Westernromantik und Highway-Feeling

Zum Index



Home


Wilder Westen - heute

Wer den Wilden Westen aus nächster Nähe erleben will, der sollte auf der "Mother Road", der Route 66, fahren, die von Chicago nach Los Angeles, und nicht nur in St. Louis, Santa Fe, Oklahoma und Albuquerque eine Menge Eindrücke vermittelt.

Wer einige Meilen von der Route 66 abweicht, wird auch nicht enttäuscht,
denn dann kann man den Grand Canyon sehen, Nashville Tennessee, New Mexico
oder die Stars von Hollywood und Las Vegas besuchen.
 

  Große Ansicht    Zur Fotogalerie    Große Ansicht

 

Oder aber auch die wohl schönste, aber auch intrigenreichste Ranch der Film-Serienwelt besuchen.
Wer erinnert sich noch an das größte Fernsehereignis in den 80er Jahren.
DALLAS
flimmerte wohl bei jedem über den Bildschirm. Aber auch dieser "Straßenfeger" spielt
im Wilden Westen, Texas, obwohl J.R. nie auf einem Pferd saß, wohl aber seine Brüder
Bobby und Ray, die sich um die Ranch kümmerten.

Wer sich also auch mal hautnah als "Ewing" fühlen will,
der sollte einfach mal einen Abstecher zur Southfork-Ranch machen.

Zu den Dallas-Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Cowboys und Countrymusic


Indianer
heute


Wilder
Westen heute


Liebe, Romantik und Abenteuer

Bücher 1

Bücher 2



Musik


Fotos


News und Infos


Links

Gästebuch